Auszeichnung des Bremer SolidarStrom durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung

Liebe Energiewende-FreundInnen,

wir sind sehr erfreut mitteilen zu können, dass der Bremer SolidarStrom gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern schon die zweite Auszeichnung erhalten hat.

In Anerkennung des Engagements für eine ökologische und sozial engagierte Energieversorgung wurden die Elektrizitätswerke Schönau, die Klimaschutz+ Stiftung sowie die lokalen Initiativen Solidarische Ökonomie Bremen, Ökostromer Edingen-Neckarhausen und Schriesheimer Ökostromer vom Rat für Nachhaltige Entwicklung als Wegbereiter in eine nachhaltige Gesellschaft ausgezeichnet. Die Solidarische Ökonomie Bremen ist Initiator und Träger des Bremer SolidarStrom.

Der Bremer SolidarStrom ist damit Träger des Qualitätssiegels Werkstatt N Projekt 2016. Mit dem Qualitätssiegel "Werkstatt N" zeichnet der Rat für Nachhaltige Entwicklung nachhaltige Ideen und Initiativen mitten aus der Gesellschaft aus. Auf unserer Tarif-Seite informieren wir daher ab sofort über die Auszeichnung durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung.

werkstattn

Die Elektrizitätswerke Schönau und die Klimaschutz+ Stiftung haben die Auszeichnung zum Anlass genommen, mit einer Pressemitteilung die interessierte Bevölkerung zu informieren.

Mit sonnigen Grüßen

Malte Zieher.

25.01.2016

Newsletter

Anmelden

Unser Newsletter mit Neuigkeiten zum Bremer SolidarStrom sowie mit Energiespartipps und Neuigkeiten zur (lokalen) Energiewende.
Hiermit stimme ich zu, dass der Bremer SolidarStrom meine Daten für seinen Newsletter nutzen darf. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden. Hierzu befolgen Sie bitte die Anweisungen am Ende eines jeden Newsletters.

Facebook

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von Neuigkeiten zum Bremer SolidarStrom und zur Energiewende von unten.

Flyer

flyer