SolidarStrom-Forum am 03.03.17 zu Strategien für Bürgerenergie im Angesicht politischen Gegenwinds

Liebe Energiewende-FreundInnen,

am Freitag, den 03.03., findet um 18 Uhr im Projektehaus in der Wielandstr. 15 das nächste SolidarStrom-Forum unter dem Titel „Strategien für Bürgerenergie im Angesicht politischen Gegenwinds“ statt. Wie die dezentrale Energiewende weiter voranbringen?

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) von 2000 war bislang der wichtigste gesetzliche Anker der Bürgerenergiebewegung. In Deutschland, aber auch international als Erfolgsmodell angesehen, hat das EEG den immensen Ausbau von Windkraft, Photovoltaik und co., die sich mehrheitlich in Bürgerhand befinden, erst möglich gemacht.

In den letzten Jahren (durch die EEG-Novellen von 2014 und 2017) hat sich jedoch einiges in Bezug auf Bürgerenergie zum Negativen entwickelt. Die wichtigsten Punkte möchten wir im Rahmen der Veranstaltung vorstellen, weiter ausarbeiten und die Frage diskutieren: Bürgerenergie 2017, wie geht es weiter?

Im Anschluss an das Forum besuchen wir die Premiere des Kinofilms Der junge Karl Marx in der Schauburg, zu der Hauptdarsteller August Diehl anwesend sein wird. Wir laden Sie ein, uns zur Premiere zu begleiten. Eintrittskarten sind vorhanden.

Mit sonnigen Grüßen

Henrik Steinert.

Newsletter

Anmelden

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Neuigkeiten zum Bremer SolidarStrom und allen Informationen zu unseren Veranstaltungen im Café Sunshine.
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Facebook

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von Neuigkeiten zum Bremer SolidarStrom und zur Energiewende von unten.