Online-Seminar am 18.03.2021: Gemeinschaftsgetragen gründen… so geht das.

Liebe Energiewende-FreundInnen,

am 18.03.2021 von 16:00 bis 18:00 laden wir zur Diskussion über gemeinschaftsgetragene Gründungen.

Bei gemeinschaftsgetragenen Gründungen übernehmen die Nutzer*innen Verantwortung für „ihre“ Firma, für „ihr“ Projekt. Die Finanzlage wird kommuniziert, die Community an Entscheidungen beteiligt und die Finanzierung z.B. durch sogenannte Biet-Runden solidarisch gesichert. Damit bieten gemeinschaftsgetragene Gründungen einen Ansatz für ein nachhaltigeres, solidarischeres und krisenfesteres Wirtschaften. Aber eine solche Gemeinschaft fällt nicht vom Himmel.

Marius Rommel forscht zu gemeinschaftsgetragenen Projekten und stellt im Workshop das Konzept gemeinschaftsgetragener Projekte vor, erzählt von verschiedenen Beispielen und Entstehungsgeschichten und beschreibt Erfolgsfaktoren für das Gelingen gemeinschaftsgetragener Gründungen.

Die Veranstaltung findet mit der Videokonferenz-Software Zoom statt. Hier geht es zur Anmeldung.

Wir danken für die Förderung durch die EWS Schönau , die BINGO! Umweltlotterie und die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen.

Newsletter

Anmelden

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Neuigkeiten zum Bremer SolidarStrom und allen Informationen zu unseren Veranstaltungen im Café Sunshine.
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Facebook

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von Neuigkeiten zum Bremer SolidarStrom und zur Energiewende von unten.