Online-Seminar am 17.09.2020: Mit Web 2.0 zur kollaborativen Ökonomie?

Liebe Energiewende-FreundInnen,

aufgrund der Corona-Krise laden wir diesmal nicht ins Café Sunsine, sondern zu einem Online-Seminar. Wir wollen am 17.09.2020 von 18:00 bis 20:00 Uhr diskutieren, wie eine kollaborative Ökonomie gelingt.

Das Web 2.0 macht das Teilen von Dingen und Wissen, gemeinsame Entscheidungsfindung und weltweite Kommunikation viel einfacher. Aus ökologischer und sozialer Sicht hat das ein riesiges Potential für gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften. Spätestens seit Uber wissen wir, dass Share Economy, also die Wirtschaft des Teilens, auch Schattenseiten hat. Plattform-basierte Konzerne wie Google, Amazon, Facebook und Apple richten weltweit Schäden an. Ein menschenfreundlicherer Ansatz sind sogenannte Plattform-Kooperativen.

Thomas Dönnebrink gibt eine kurze Einführung in Share Economy und Plattform-Kooperativen und stellt Thesen, wie wir damit einer solidarischen Ökonomie näher kommen können, zur Diskussion.
Er ist Mitglied im Ouishare-Netzwerk (www.ouishare.net), Partner des Veranstaltungsortes Supermarkt (www.supermarkt-berlin.net) in Berlin und Mitgründer des Netzwerks Ökonomischer Wandel (www.netzwerk-oekonomischer-wandel.org). Er schreibt, arbeitet als Ikigai-Coach (www.iki-guy.de) und liebt das Reisen.

Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe zu gemeinschaftsbasiertem Wirtschaftan und wird getragen vom CoLab Bremen (sozial-ökologischer, gemeinschaftsbasierter Coworking Space), Café Sunshine Bremen, Bremer SolidarStrom & Attac Bremen. Wir danken für die finanzielle Unterstützung durch den Beirat östliche Vorstadt. Wir danken für die ideelle Unterstützung durch die Hilfswerft, die Gemeinwohl-Ökonomie Bremen, das Social Impact Lab Bremen und das Aktionsbündnis Wachstumswende Bremen.

Hier geht's zur Videokonferenz: https://us02web.zoom.us/j/81742058678

Newsletter

Anmelden

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Neuigkeiten zum Bremer SolidarStrom und allen Informationen zu unseren Veranstaltungen im Café Sunshine.
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Facebook

Auf Facebook berichten wir regelmäßig von Neuigkeiten zum Bremer SolidarStrom und zur Energiewende von unten.